Kurioses und Seltenes


aus den Kirchenbüchern Bergkirchen


Drillinge!!!: Anno 1707, den 21 Dec: hat Johan Wulfs frau im Windhorn drey söhne Zur Welt gebohren, Welche Wegen ihrer schwachheit sogleich von der bademutter getauffet Worden, der erste ist genandt Cordt heinrich, der ander Johan, Und der dritte Lorentz, der gevatter hierZu ist Cordt türnau, Sie sind aber unter etzlichen tagen miteinander gestorben.

Ehebruch: Anno 1708, den 27 Jan: hat Anna tieste aus Düinghausen Zum drittenmahl einen unehelichen sohn Zur Welt gebohren, Welcher genandt, Hanß Heinrich, der gevatter des Kindes ist Hanß bellersen der schweinhirte in Düinghausen, der Vatter des Kindes aber sol ein Eheman und Zwar Johan Nietert in Düinghausen seyn, hat sie also diesesmahl leider einen Ehebruch begangen.

Ehebruch: Anno 1708, den 14 Martij hat Engel Walbaums in Wölpinghausen einen sohn Zur Welt gebohren, Wozu aber nicht ihr Man Heinrich türnau Vatter ist, sondern ihres bruders Knecht nahmens heinrich abelman, und ist daß Kind genandt Cordt heinrich, woZu ihres bruders Cordt Walbaums sohn gevatter ist.

Verheimlichte Vaterschaft: Anno 1718, den 10 Nov: hat Margareta Eliesabeht lampe friederich lampen tochter aus dem Düinghausen einen uneheligen sohn tauffen lassen, welcher genandt Johan Dirck, wozu ihr bruder geVatter worden, der Vatter des Kindes sol ihrem Vorgeben nach Johan heinrich Meyer seyn bey Cassel her bürtig, aber es wird sich in der that woll anders Verhalten, und hiezu ein ander Vatter seyn, den sie nicht nennen wollen

Sitzengelassen: Anno 1720, den 8 Dec: hat Ilsebe Schragen Sel: Johan Schragen tochter vor der Wiedenbrügge eine tochter tauffen lassen, Welche genandt Margareta Eliesabeht, Wozu ihre schwester Und noch eine Von ihres bräutigams Verwanten geVatter Worden, der Vatter des Kindes sol der Mutter aussage nach ihr bräutigam der Dammeyer Von den Eickhöfen seyn mit Welchem Sie sich Verlobet, die Ehe am Ambte beschreiben, Und sich dreymahl proclamiren lassen, darauf der bräutigam Weggelauffen Und sich nicht copuliren lassen.

Endlich geklappt: Anno 1726, den 6 Jan: hat Christoffer buhr in Wölpinghausen eine tochter tauffen lassen, Welche den nahmen Catharina Sopfia bekommen, WoZu seiner frauen schWester geVatter ist, Und ist dieses Kind daß erste, so seine frau, mit Welcher Er schon 14 jahre im Ehestande gelebet, zur Welt gebohren Und sonst nicht als diesesmahl Zum ersten schWanger geWesen.

Ausgesetzt: Anno 1723, den 17 Aug: ist daß findling, so Vor Statz Rüters Hoff geleget Worden, getauffet, und hat den nahmen Ilse Catharina bekommen, WoZu die tochter im hause nahmens Ilsebe die geVatterinne geWesen.


Quelle: Kirchenbuch Bergkirchen

zurück nach Bergkirchen